Software zum Schutz Ihrer Unternehmensdaten

Software zum Schutz Ihrer UnternehmensdatenWeshalb Sie sich um Software zum Schutz Ihrer Unternehmensdaten kümmern sollten? Dank sinkenden Kosten für Zugang zum Internet, immer höheren Bandbreiten spielt der Ort eines Speichermediums oder eines Dienstes heute eine immer untergeordnetere Rolle. Private wie auch geschäftsrelevante Daten werden in der Cloud verteilt, geshared, via E-Mail verschickt oder in Cloud-Services einem bestimmten Nutzerkreis zugänglich gemacht. Verglichen mit der Situation vor den hohen Bandbreiten drohen Ihren Unternehmensdaten Gefahren gleich an verschiedenen Fronten: Fahrlässig handelnde oder unkundige Mitarbeiter, Dienste mit temporären (auf Fehlern beruhenden) oder permanenten (auf Absichten beruhenden) Sicherheitslücken oder Betriebs- und Wirtschaftsspionage auf professionellem Level, ermöglicht durch Geheim- oder Nachrichtendienste. Die vernünftigste Annahme ist, davon auszugehen, dass heute jeder Ihre geheimen Dokumente lesen kann, der das will. Ob der dazu nötige Aufwand getrieben wird ist abhängig davon, wieviel jemandem Ihre Information Wert sein könnte. Nimmt Ihr Unternehmen regelmässig bei international ausgeschriebenen Projekten teil, womit grosse finanzielle Interessen verknüpft sind tun Sie gut daran, Ihre Daten gegen die “Lesbarkeit für Jedermann” zu schützen. Im folgenden sind Projekte genannt, in deren Rahmen wir Software zum Schutz von Daten entwickelt haben:

  • Software zum Verstecken von Daten in Bildern
    Zum Verstecken von Daten in Bilddateien sollte eine Software geschrieben werden, die es erlaubt, andere Bilder oder beliebige Daten in Bildern zu hinterlegen, ohne dass dies der Betrachter bemerkt. Wir haben dazu eine Software entwickelt, welche in Farbkanal-Informationen versteckte Kanäle einfliessen lassen und diese im Nachhinein wieder herauslösen konnte. Auf diese Weise lässt sich in Bildern unscheinbar Information übertragen, die dann durch den Empfänger wieder herausgelöst werden kann. Solche als Steganographie bezeichneten Verfahren werden i.d.R. mit Kryptographischen-Algorithmen ergänzt, um die versteckten Daten zusätzlich noch gegen unbefugten Zugriff zu schützen.
  • Software zum Verstecken von Daten in Texten
    Zum Verstecken von Daten in Textdateien sollte eine Software entwickelt werden, die es möglich macht, Texte oder beliebige Daten in Texten zu hinterlegen. Zur Aufmodulation versteckter Kanäle in Texten wurde eine Lösung auf der Basis von Whitespace- oder Upper-/Lowercase-Variation entwickelt. Auch dieses gehört zur Gruppe der steganographischen Verfahren. Aufgrund der Einfachheit des gewählten Trägermaterials (TXT-Datei) ist jedoch eine brauchbares Verstecken nicht möglich. Erschwert wurde das Unterfangen der Übertragung weiter durch Mailprogramme, welche Whitespace-Character bestimmter Klassen grosszügig weglassen oder durch andere ersetzten.
  • Software zum Verschlüsseln über ein Onetime-Pad
    Um beliebige Dateien verschlüsseln zu können sollte eine Software entwickelt werden, welche es ermöglicht, beliebig grosse andere Dateien als Onetime-Pad zu verwenden, so dass die Quelldatei mit diesem Onetime-Pad sowohl ver- als auch entschlüsselt werden kann. Die entwickelte Software überlagerte die Quelldatei mit dem Onetime-Pad und XORte die Quelldatei mit dem Onetime-Pad, so dass bei zweimaliger Anwendung wieder Klartext entstand. Dieses Verfahren gilt als eines der sichersten, ist aber wegen der grossen Schlüsselgrösse und der eingeschränkten Schlüsselnutzung häufig nicht praktikabel.

Ist es uns gelungen, Ihr Interesse zu wecken? Dann kontaktieren Sie uns noch heute, damit wir Ihre Anforderungen an die Datensicherheit abholen und gemeinsam einen Lösungsweg entwerfen können.

Share on FacebookShare on LinkedInShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
PDF herunterladen